Brief des Produzenten: 2018 und danach

3 Antworten

  1. Mysticdream septimus sagt:

    So viele Neuerungen Verbesserungen und So weiter aber Mythos sieht es nicht einmal in betracht DAoC mal ins den 5 Fremdsprachen zu übersetzen. Sprich deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch und Spanisch. Wenn das mal in Angriff genommen würde, dann macht das spielen auch wieder mehr Spaß und man versteht die diversen wussten ohne ständig zwischen Spiel und desktop zu switchen.

    • Lea sagt:

      Leider ist dies aus technischen Gründen nicht so einfach möglich. Selbst wenn die seit Ende der Lokalisierung neu hinzugekommenen Inhalte übersetzt würden, gäbe es derzeit keinen Weg, auf Ywain oder Gaheris anderssprachige Versionen zur Verfügung zu stellen.

    • Berserkus sagt:

      Einmal hies es Mythic.. und 2tens hat Mythic mit dem Spiel nix mehr zu tuen!

      Broadsword hat die führung und macht bisher leider nur sehr viele große Versprechen, bauen aber unten rum mehr Mist als sonstwas..
      Feiert die total bescheuerte Drachenkampagne und baut immer mehr unnötige Items ein.
      Die Datenbank stimmt auch nicht immer und einen anstädiges SCler tool wird auch nicht kreiert, dabei sollte das gerade für Broadswort selbstverständlich sein so ein Tool rauszuhauen. Die jetztigen sind m.M.n. relativer Schrott und teils eben nicht mehr aktuell oder werden auch nicht mehr aktualisiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.